18.10.2016

So war die Stijl am 15.+16. Oktober 2016

Mei war des wieder scheee... und auch noch ein traumhaftes goldenes Oktober-Wochenende!

Das Traumwetter lockte Scharen von Besuchern in's Freie und nicht wenige hatten sich auf der Praterinsel verirrt bzw. diese ganz gezielt angesteuert. Wir waren mit unsrem Standplatz sehr zufrieden und freuten uns sehr über super nette Standnachbarn.

Links von uns haben sich HUG Hab und Gut eingerichtet, die wunderschöne, duftende Holzprodukte mitgebracht haben und sich auf die Verarbeitung heimischer Hölzer spezialisiert haben. Ich konnte einen mit Lederriemen zusammengehaltenen Stapel Zirbenholzscheite ergattern. Der liegt jetzt auf meinem Nachtkästchen, strömt lecker Zirbenholzduft aus und sorgt nächtens dafür meine Herzfrequenz zu reduzieren. Ein echtes Wunderholz, nicht umsonst spricht man auch von "der Königin der Alpen". Heimlich träume ich schon von einem neuen Bett komplett aus Zirbe, schwärm ;).

Rechts von uns haben Viereck ihr Patent mitgebracht: Ein Stahlrahmen, als Basis sämtliche Möbelstücke mit wenigen Handgriffen zu konstruieren. Regal, Tisch, Beistellmöbel etc. Minimalistisch, schick und absolut zeitlos. Uns hat's prima gefallen, leider haben wir momentan keinen freien Platz übrig...

Diesmal haben wir uns auf die Papeterie-Produkte beschränkt und prompt wurde der Ole-Bär vermisst ;). Es gibt natürlich Wege und Mittel Ole und Empfänger trotzdem zusammenzubringen ;). Wir hatten viele interessierte Besucher und Käufer und absolut keine Langeweile. Es gab sogar mehrere Fragen, ob wir eigentlich auch Aufträge annehmen. Evtl. sollten wir das mal anbieten... Die vielen freundlichen und begeisterten Reaktionen auf finicrafts sorgen für neue Motivation und bestärken mich darin weiterzumachen :).

Völlig überraschend war das Wiedersehen mit Katrin von Schön, oder?, bei der ich vor vielen Jahren während des Studiums mal ein Praktikum gemacht habe. Und nun treffen wir uns als Inhaberinnen von eigenen Labels wieder. Sie entwirft Geschirr und Bettwäsche für Kinder mit niedlichen Dekoren :). Alles 100% Bio und super süß.

Der Standbesitzer von Schöne Schreibwaren aus Berlin hatte viel zu erzählen über diverse Märkte auf denen sie schon teilgenommen haben. Er hatte wunderschöne Ledertaschen und Mäppchen mit dabei und eine Buchbindewerkstatt betreiben sie auch!

Mit Franziska von Roadtyping haben wir uns auch ausgetauscht. Inspiriert von ihren Reisen (vom Allgäu aus mit VW-Bus in die weite Welt) stellen sie Gruß-Karten und Outdoor-Produkte her, zB. die coole isolierte Edelstahl-Flasche "Gipfelstürmer".

Es ist toll zu sehen was um einen herum so alles entsteht und was für nette Leute man trifft!

Aus den Gesprächen mit unsren Besuchern sind auch schon einige neue Ideen für Grußkarten entstanden, die jetzt darauf warten, umgesetzt zu werden.

Scheee war's!


Kategorien: Märkte


Möchtest Du der Erste sein, der mir was dazu schreibt? Wie schön, ich freu mich!

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
Bitte gib den Code auf dem Bild ein, um deinen Kommentar zu speichern.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.