Hallo! Schön dass Du vorbeischaust.

Seit November 2014 ist finicrafts das Designlabel von Lissy Markmiller.

In meinem "ersten" Arbeitsleben bin ich selbständige Dipl.-Kommunikationsdesignerin mit Schwerpunkt Online-Medien. Dort dreht sich alles um Screendesign, digitale Projekte, große Internet-Plattformen und alles, was sich auf großen und kleinen Bildschirmen tummelt.

Bei finicrafts treten die Pixel und Vektoren gerne einen Schritt zur Seite, um Platz zu machen für Papier, Textilien, Porzellan oder Holz und alles, was unser haptisches Herz höherschlagen läßt. Und der Computer trifft auf neue Freunde wie Farbtöpfe, Druckwalzen, Zeichenstifte, Falzbein, Holzbohrer und die gute alte Nähmaschine.
 


Einige Produkte, die bei finicrafts hergestellt werden...

Alle Produkte entstehen liebevoll in Kleinserien in der finicrafts-Werkstatt in München Laim oder in Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksbetrieben.

Von Hand- über Sieb-, und Offset-Druck bis zum Letterpress-Verfahren kommen unterschiedliche, hauptsächlich traditionelle, handwerkliche Techniken zum Einsatz. Für die Herstellung lege ich Wert auf umweltschonende Materialien wie heimische Hölzer, Ökotextilien und feine Papiere aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Erste Produkte können auf selekkt.com gekauft werden.

Der Name finicrafts nimmt Bezug auf meine Großtante Fini (Josefine), die mir immer ein großes Vorbild war und ist. Zu einer Zeit, in der es für Frauen eher unüblich war, ihr Leben selbstbestimmt führen zu können, war sie als Textilkauffrau tätig, bildete sich, reiste umtriebig um die halbe Welt, sammelte leidenschaftlich Kakteen und Sukkulenten, heiratete nie und lebte vergnügt in ihrem kleinen Haus, in dem wir Kinder regelmäßig zu Besuch waren. Ich verbrachte viele glückliche Stunden mit ihr und bewunderte immer ihre Lebenslust und ihren feinen Humor und Stil. Noch im hohen Alter bot sie ihren Gästen stets verschmitzt einen Likör an, mit den Worten "ein Schlückchen in Ehren kann niemand verwehren".

In diesem Sinne "Prost fini!"